zurück zur Übersicht

Projekt: 073 • Ko-Produktion mit Neulandfilm
© 2014 • Dauer: 00:13:05 • Art: • Format: 16:9
Tretminen in Pforten

Eine Reportage über das Problem Tretminen - und, was man dagegen unternehmen kann.

Reporterteam 1: Florian Wedel, Paula Wiebke Wichmann, Malte Niemann, Nils Magnus Barthel, Francesco Strubich
Reporterteam 2: Nils Magnus Barthel, Paula Wiebke Wichmann, Finn Fiete Ole Pohlmann
Reporterteam 3: Antonia Höfer, Lucie Krech, Finn Fiete Ole Pohlmann, Nils Magnus Barthel
Reporterteam 4: Florian Wedel, Julia Wedel, Malte Niemann, Francesco Strubich
Weitere Mitwirkende: Michael Jusciak, Hannah Maria Kablau, Kevin Kamin, Luca Jason Kuse
Gesprächspartner: Tino Kirstein- Teamleiter Vollzugsdienst Gera, Roswitha Dix Schulleiterin der Pfortener Schule u.a.
Schnitt: Neulandfilm unter Mitwirkung von Stefan Gabel
Projektassistenz: Torsten Pietsch, Klaus Wiegand
Projektbetreuung: Stefan Gabel
Unterstützung: Schulförderverein Pfortener Schule e.V., encoline Gera
Idee: Bei der Themenwahl in der Film-AG wurde festgestellt, dass Hundekot ein großes Problem im näheren Umfeld darstellt. Deshalb entschloss man sich, stellvertretend für viele Problemstädte und Gemeinden, den Stadtteil Gera-Pforten als Beispiel auszuwählen.
Beschreibung: Vier Reportageteams zeigten große Einsatzberietschaft und arbeiteteten weitgehend selbständig mit Kamera und Mikrofon. Anhand von Aussagen einiger Passanten wurden die Schulleiterin der Pfortener Schule sowie ein Verantwortlicher Mitarbeiter des Vollzugsdienstes Gera zu einem Interview eingeladen.



Tretminengedicht

Hallo liebe Leute,
wir sagen euch heute,
bitte lasst den Kot nicht liegen,
denn wir wollen nicht drauf fliegen!
Wenn die Hunde einmal müssen,
dann machen sie leider Dreck.
Bitte macht es weg!
Das wäre richtig nett.

Die Kinder der Pfortener Schule

zurück zur Übersicht